Über das CCLS

Das Cologne Center of Language Sciences - Kölner Zentrum Sprachwissenschaften (CCLS) ist ein institutsübergreifendes Lehr- und Forschungszentrum der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln. Es fungiert als Schnittstelle aller linguistisch arbeitenden Einrichtungen der Universität. So bündelt es Kräfte und eröffnet gestalterisch wie inhaltlich neue Möglichkeiten in der Kölner Sprachwissenschaft. Mit seinen über 200 Mitgliedern aus einer Vielzahl von Instituten und universitären Einrichtungen kommt dem CCLS eine gewichtige Stimme in der universitären Landschaft zu.

Das CCLS bringt seine Mitglieder in unterschiedlichen Konstellationen zusammen und gibt ihnen den nötigen Raum, gemeinsame Ideen und Visionen zu entwickeln. Es verfügt über eine weitläufige Infrastruktur, auf deren Grundlage Potentiale ausgeschöpft werden können. Einerseits werden regelmäßige Treffen der Mitglieder sowie die sprachwissenschaftliche Ringvorlesung „CCLS Lecture Series“ und weitere Vorträge organisiert, wobei viele Kölner, aber auch nationale und internationale Forscher aktuelle Beiträge präsentieren. Andererseits erhalten die Mitglieder eine wöchentliche Email mit Informationen über die Kölner Linguistik, Veranstaltungsankündigungen, Einladungen, sich zu beteiligen, und vielem mehr. Ein digitaler Kalender ist stets abrufbar. Die Kommunikation bei Forschungsprojekten und Förderungsanträgen wir unterstützt, Ansprechpartner werden vermittelt. All das sind Stützpfeiler des gemeinsamen Schaffens in der Kölner Sprachwissenschaft und darüber hinaus.

Mit eigenen Veranstaltungen und Programmen intensiviert und fördert das Zentrum außerdem speziell die Zusammenarbeit des wissenschaftlichen Nachwuchses. So treffen sich die Kölner Nachwuchswissenschaftler in entspannter Atmosphäre bei „Lunch & Linguistics“. Zudem finden jährlich große Doktorandenkolloquien statt. Nachwuchsworkshops werden mit Geldern und auf koordinativer Ebene unterstützt.  

Das CCLS bringt auch die grundlegenden Umstände der Kölner Linguistik voran. Es initiiert Treffen mit Interessengruppen. Der Arbeitskreis Linguistische Publikationen realisiert Projekte zur weiteren Verbesserung der Verfügbarkeit von Fachliteratur und anderen Medien.

Die Arbeit des CCLS kommt den Studierenden in vielerlei Hinsicht zugute. Sie können aktuelle und relevante Forschung erfahren und dabei Leistungspunkte sammeln. Ab dem Wintersemester 2015/16 bietet das Zentrum zudem den Masterstudiengang Linguistik (1-Fach-MA Linguistik) an. In der großen Menge an Spezialisierungsmöglichkeiten zeigt sich einmal mehr das besondere Potential der Kölner Linguistik.

Durch seine Aktivitäten macht das Cologne Center of Language Sciences (CCLS) die Linguistik an der Kölner Universität und außerhalb sichtbar und attraktiv.