zum Inhalt springen

Arbeitskreis Linguistische Publikationen

 

Bücher, Zeitschriften und Sammelbände sind Werkzeuge für die Wissenschaft. Das CCLS setzt sich dafür ein, dass der linguistische Bestand vergrößert und der Zugriff auf die Medien weiter erleichtert werden. Der Ansatz ist, die Zusammenarbeit der dezentralen Bibliotheken untereinander und mit der Universitäts- und Stadtbibliothek (USB) zu stärken. Dafür organisiert das CCLS regelmäßige Treffen mit Vertreterinnen und Vertretern der Bibliotheken.

Die Treffen des Arbeitskreises dienen dem Austausch der Akteure. Ideen werden gemeinsam entwickelt und ihre Umsetzung geplant. Die beiden Hauptziele sind 1) das Gesamtangebot an vorhandenen Publikationen noch zu erhöhen und 2) die Verfügbarkeit und Auffindbarkeit von Publikationen weiter zu verbessern.

Die Ziele werden auf unterschiedliche Art und Weise verfolgt. Wichtige Schritte und Themen sind u. a.:

  • Absprachen bei Bestellungen, gemeinsame Bestellungen
  • Umgang mit digitalen Veröffentlichungen
  • Bibliothekskooperationen
  • Erschließung von Medien (Erfassung, Kategorisierung, Verschlagwortung etc.)
  • Konsequenzen und Möglichkeiten von Lux 121

Der Arbeitskreis Linguistische Publikationen trifft sich derzeit ein- bis zweimal pro Semester. Alle, die sich beteiligen möchten, sind herzlich eingeladen. Die Terminierung der Treffen wird jeweils unter den Interessierten abgestimmt. Um in den Emailverteiler aufgenommen zu werden, genügt eine kurze Nachricht an ccls-info(at)uni-koeln.de.