Veranstaltungsarchiv: Lehre und Forschung

Veranstaltungen 2015

Kolloquium "Lunch & Linguistics"

 

Ende WS 2014/15

Donnerstag, 12:30-13:30, Seminarraum links im 2. Stock des IfL

08.01.2015: Volker Unterladstetter (Köln): „Embedding in multi-verb constructions: a view from Eastern Indonesia“.

05.02.2015: Sonja Riesberg (Köln): „Information structure in Totoli – reference management and its interrelation with voice selection“.

 

SoSe 2015

Donnerstag, 12:30-13:30, Seminarraum links im 2. Stock des IfL

16.04.2015: Eva Knopp (Köln): „Literacy effects in oral and written narratives of Greek-German bilinguals from Germany“.

23.04.2015: Chiara Gianollo (Köln): „Negative Indefinita und Satzstruktur in Latein“.

18.06.2015: Sprachhistorisches Netzwerk: erstes Kennenlerntreffen.

09.07.2015: Sprachhistorisches Netzwerk: Daniel Bunčić, Ann Marynissen und Felix Thies (Köln): „Standardisierung“.

16.07.2015: Davy Mulkens: „The role of the Individuation Hierarchy in Dutch nominal gender assignment“.

 

Anfang WS 2015/16

Donnerstag, 12:30-13:30, Seminarraum links im 2. Stock des IfL

19.11.2015: Netzwerk Sprachwandel: Chiara Gianollo, Daniel Kölligan, Agnes Jäger und Sarah Schwellenbach (Köln): „Grammatikalisierung“.

17.12.2015: Netzwerk Sprachwandel: Helma Pasch, Volker Unterladstetter und Daniel Kölligan (Köln): „Grammatikalisierung (Fortsetzung)“.

 

 

Vorträge und Gastvorträge (ohne CCLS Lecture Series und "Lunch & Linguistics")

 

Ende WS 2014/15

Mi, 07.01.2015, 17:45-19:15: Giovanni Pairotti (Köln): „Ingressivity in Late Latin“. LKR, Raum 1.307 (Philosophikum).

Di, 13.01.2015, 17:45-19:15: Galit Weidman Sassoon (Bar Ilan): „From concepts to syntax: On the way adjectives differ from nouns“. Forschungskolloquium Prof. Schumacher, Raum 2.006 (Philosophikum).

Mi, 14.01.2015, 17:45-19:15: Jakob Egetenmeyer (Köln): „Konzeptualisierung finiter und infiniter Objektsätze im Spanischen“. LKR, Raum 1.307 (Philosophikum).

Mi, 14.01.2015, 18:00-19:30: Galit Weidman Sassoon (Bar Ilan): „Nominal comparisons, problems and prospects for a uniform analysis oft he comparative morpheme“. LAK / Forschungskolloquium Prof. Schumacher, Raum 02 (Container C2).

Fr, 16.01.2015, 15:30-17:00: Stefanie Dipper (Bochum) / Heike Zinsmeister (Hamburg): „Abstrakte Anaphern: konzeptuelle Fragen und korpuslinguistische Evidenz“. Gastvortrag im Rahmen des Workshops „Diskursrelationen“ (Prof. von Heusinger), Seminarraum Pohlighaus.

Mo, 19.01.2015, 16:00-17:30: Silvia Dahmen (Köln): „Sprachtypologische und sprachspezifische Interferenzen bei DaZ-Lernenden“. Forschungskolloquium IfL Phonetik, Seminarraum des IfL Phonetik.

Di, 20.01.2015, 18:00-19:30: Franz Schäfer (Köln / Olomouc): „Slavische Korpuslinguistik“. Vortrag der Slavistik, Seminarraum des Slavischen Instituts (Weyertal 137).

Mi, 21.01.2015, 17:45-19:15: Sebastião Iken (Köln): „Herausbildung der unterschiedlichen Anredesysteme im Portugiesischen und Brasilianischen – insbesondere die Verwendung der Anrede tu vs. vôce. LKR, Raum 1.307 (Philosophikum).

Mi, 21.01.2015, 18:00-19:30: Karsten Rinas (Olmütz): „Die Entfaltung syntaktischen Wissens in der Interpunktionslehre“. LAK, Raum 02 (Container C2).

Mo, 26.01.2015, 16:00-17:30: Jessica di Napoli (Köln): „Acoustic and articulatory cues to phrase-final glottalization in Italian“ / Henrik Niemann (Köln): „Coordination of pitch accents with articulatory gestures“. Doktorandenkolloquium IfL Phonetik, Seminarraum des IfL Phonetik.

Mi, 28.01.2015, 10:00-11:30: Klaus Beyer (Frankfurt a. M.): „Theorie und Methode der Sozialen Netzwerk Analyse in der Sprachkontaktforschung“. Forschungskolloquium Afrikanistik, Raum I im Institut für Afrikanistik.

Mi, 28.01.2015, 18:00-19:30: Patrick Grosz (Tübingen): „Investigations on the typology of pronouns“. LAK, Raum 02 (Container C2).

Mi, 04.02.2015, 10:00-11:30: Heiner Eichner (Wien): „Erwartungshaltung und Verständnis: Zur Interpretation archaischer Inschriften aus Griechenland und Altitalien“. HVS-Vortrag, Seminarraum links im 2. Stock des IfL.

Mi, 04.02.2015, 17:30-19:00: Stefan Hinterwimmer (Köln): „Perspektivenverschiebung in narrativen Texten“. Habilitationsvortrag, S 11 (Seminargebäude).

Do, 05.02.2014, 16:00-17:30: Fränz Conrad (Universität Luxemburg): „Sprachkontaktinduzierte Variation im luxemburgischen Konsonantismus“, ASW-Vortrag, Seminarraum rechts im 2. Stock des IfL.

 

SoSe 2015

Do, 09.04.2015, 16:00-17:30: Andrea Lackner (Klagenfurt): „Gedankengänge gebärden. Wie wird (epistemische) Modalität in Österreichischer Gebärdensprache (ÖGS) ausgedrückt?“. ASW-Vortrag, Seminarraum rechts im 2. Stock des IfL.

Mi, 15.04.2015, 17:00-17:30: Daniel Kölligan: „Fremd und Eigen - die Übersetzungen der altarmenischen ‚Hellenophilen Schule’“. Habilitationsvortrag, S 11 (Seminargebäude).

Mo, 20.04.2015, 16:00-17:30: Diana Dimitrova (Nijmegen): „Prosody, focus and attention in language processing“. Forschungskolloquium IfL Phonetik, Seminarraum des IfL Phonetik.

Mo, 20.04.2015, 16:00-17:30: Martin Kohlberger (Leiden): „How nasal does a nasal have to be? Insights from the Upper Amazon“. Forschungskolloquium IfL Phonetik, Seminarraum des IfL Phonetik.

Di, 28.04.2015, 16:00-17:30: Clare Patterson (Potsdam): „Condition C as a constraint on L1 and L2 pronoun resolution: evidence from eye-movements“. LAK / Forschungskolloquium Prof. Schumacher, S 73 (Philosophikum).

Mi, 29.04.2015, 17:45-19:15: Melanie Uth (Köln): „Spuren des Sprachkontakts in der Intonation: Der Fall des Yukatekischen Spanisch“. LKR, Raum 1.307 (Philosophikum).

Mo, 04.05.2015, 12:00-13:30: Stavros Skopeteas (Bielefeld): „Focus and word order: acceptability data in a cross-linguistic linear model“. Romanistik-Vortrag, Hörsaal II (Hauptgebäude).

Di, 05.05.2015, 16:00-17:30: Viviana Masia (Rom): „Tracing the biological bases of information structure“. LAK / Forschungskolloquium Prof. Schumacher, S 73 (Philosophikum).

Mi, 06.05.2015, 17:45-19:15: Fatima Hamlaoui (ZAS Berlin / Köln): „Focus and word order in French copular clauses“. LKR, Raum 1.307 (Philosophikum).

Mi, 13.05.2015, 17:45-19:15: Anke Grutschus (Köln): „Diskursmarker und Redewiedergabe im Sprachvergleich (Span./Frz.)“. LKR, Raum 1.307 (Philosophikum).

Mi, 13.05.2015, 18:00-19:30: Benjamin Schnieder (Hamburg): „Logische Folge und logische Gründe“. LAK, S 13 (Seminargebäude).

Di, 19.05.2015, 16:00-17:30: Vera Demberg (Saarbrücken): „The frequency of rapid pupil dilations as a predictor of linguistic processing difficulty“. Forschungskolloquium Prof. Schumacher, S 73 (Philosophikum).

Mi, 20.05.2015, 10:00-11:30: Frank Kügler (Potsdam): „Phonological phrasing and ATR vowel harmony in Akan“. Forschungskolloquium Afrikanistik, Raum I im Institut für Afrikanistik.

Mi, 20.05.2015, 17:45-19:15: Mirko Ruf (Köln): „Die Distribution von a-markierten unbelebten direkten Objekten in Spanien, Mexiko und Argentinien“. LKR, Raum 1.307 (Philosophikum).

Mi, 20.05.2015, 19:30-21:00: Kai Wehmeier (UC Irvine): „Modal Language and Truth“. Philosophisches Seminar / LAK, Raum 4.011 (Seminarraum Philosophie, Hauptgebäude).

Fr, 22.05.2015, 12:00-13:30: Matilde Serangeli (Köln): „Anatolisch und (Rest)Indogermanisch“. HVS-Graduiertenkolloquium, Besprechungsraum im 4. Stock des IfL.

Di, 02.06.2015, 16:00-17:30: Elif Bamyacı (Köln): „UG constrained non-convergence at the semantics-morphosyntax interface in grammar of bilingual speakers“. Forschungskolloquium Prof. Schumacher, S 76 (Philosophikum).

Mi, 03.06.2015, 14:00-15:30: Hubert Steins (Köln): „Konzepte der Klangkunst“. Gastvortrag im Rahmen des Praxisseminars „Akustische Phonetik“ (Doris Mücke), S 78 (Philosophikum).

Mi, 03.06.2015, 18:00-19:30: Jaklin Kornfilt (Syracuse) / Klaus von Heusinger (Köln): „Partitivität in den altaischen Sprachen“. LAK, S 13 (Seminargebäude).

Di, 09.06.2015, 16:00-17:30: Andreas Brocher / Tim Graf (Köln): „Pupillometrie im Alt/Neu-Paradigma“. Forschungskolloquium Prof. Schumacher, S 73 (Philosophikum).

Mi, 10.06.2015, 10:00-11:30: Yvonne Treis (CNRS-LLACAN): „Vergleiche im Kambaata (Äthiopien): Wie spricht man über Überlegenheit, Gleichheit und Ähnlichkeit?“. Forschungskolloquium Afrikanistik, Raum I im Institut für Afrikanistik.

Mi, 10.06.2015, 17:45-19:15: Sandra Lhafi (Köln): „Les périphrases verbales 'ir a / llegar a / venir a + infinitif' et leur rôle dans le discours: une approche dialogique“. LKR, Raum 1.307 (Philosophikum).

Mi, 10.06.2015, 18:00-19:30: Melani Wratil (Düsseldorf): „Zur Funktion und Entwicklung der nordsamojedischen objektiven Konjugation“. LAK, S 13 (Seminargebäude).

Do, 11.06.2015, 16:00-17:30: Judith Holler (Nijmegen): „Visible communicative acts in the coordination of conversational interaction“. ASW-Vortrag, Seminarraum rechts im 2. Stock des IfL.

Fr, 12.06.2015, 12:00-13:30: Andrea Covini (Siena / Köln): „Heth. ḫarni-mi, ḫarnu-mi ‚besprengen’“. HVS-Graduiertenkolloquium, Seminarraum links im 2. Stock des IfL.

Do, 18.06.2015, 14:00-15:30: Rolf Kreyer (Marburg): „A corpus linguistic view on learner language. MILE - the Marburg corpus of Intermediate Learner English“. Gastvortrag im Rahmen der Veranstaltung „Topics of Historical Text Linguistics“ (Prof. Kohnen), S 200 (Alte Mensa).

Do, 18.06.2015, 16:00-17:30: Ingeborg Fink (Köln): „The Deictic System in Dene“. ASW-Vortrag, Seminarraum rechts im 2. Stock des IfL.

Fr, 19.06.2015, 12:00-13:30: Riccardo Ginevra (Siena / Köln): „Altnordische Mythologie und Indogermanische Dichtersprache“. HVS-Graduiertenkolloquium, Seminarraum links im 2. Stock des IfL.

Mo, 22.06.2015, 15:30-17:45: Adam Ussishkin (University of Arizona, Tucson): „Morphological and phonological aspects of Maltese spoken word recognition“ / Andrew Wedel (University of Arizona, Tucson): „Lexical competion-driven hyperarticulation is phonetically specific relative to particular competitors“. Forschungskolloquium IfL Phonetik, Seminarraum des IfL Phonetik.

Di, 23.06.2015, 14:00-15:30: Daniel Petit (Paris/ENS): „Zur nominalen Suppletion in den baltischen Sprachen“. HVS-Vortrag, Seminarraum links im 2. Stock des IfL.

Mi, 24.06.2015, 16:00-17:30: Doris Mücke (Köln, IfL - Phonetik): „Wie tiefe Hirnstimulation die Sprechmotorik beeinflusst“ / Stefan Hinterwimmer (Köln, IdSL I): „Des is fei gar net so klar - zur Semantik und Pragmatik der bairischen Diskurspartikel fei“. Sprachwissenschaftliche Antrittsvorlesungen, S 11 (Seminargebäude).

Do, 25.06.2015, 14:00-15:30: Dr. Eva Büthe (Bonn): „Über die Datierung der e-Apokope im Ripuarischen“. Gastvortrag im Rahmen des Hauptseminars „Niederländisch und Deutsch im Grenzgebiet“ (Prof. Marynissen), S 63 (Philosophikum).

Do, 25.06.2015, 16:00-17:30: Daniel Petit (Paris/ENS): „Zur Grammatikalisierung von Adpositionen in den indogermanischen Sprachen“. HVS-Vortrag, Seminarraum rechts im 2. Stock des IfL.

Do, 25.06.2015, 17:00-18:00: Lawrence M. Solan (Brooklyn Law School, NY) / Silvia Dahmen (Köln): „Legal Indeterminacy in the Spoken Word“. Forschungskolloquium IfL Phonetik, Seminarraum des IfL Phonetik.

Fr, 26.06.2015, 10:30-12:00: Heike Wiese (Potsdam): „Kiezdeutsch-Sprecher/innen als die ‚Anderen’: wir/sie-Dichotomien in der Wahrnehmung eines Dialekts“. Vortrag im Rahmen des a.r.t.e.s. forums 2015 „reception | transculturation“, Tagungsraum (Seminargebäude).

Fr, 26.06.2015, 12:00-13:30: Guido Schäfer (Köln): „Die griechischen Nomina auf -μα und ihre scheinbaren Synonyme. Ein kontrastiver Vergleich“. HVS-Graduiertenkolloquium, Seminarraum links im 2. Stock des IfL.

Mi, 01.07.2015, 18:00-19:30: Ellen Breitholtz (Göteborg): „Enthymemes in Conversation: A micro-rhetorical perspective on dialogue“. LAK, S 13 (Seminargebäude).

Do, 02.07.2015, 16:00-17:30: Daniel Kölligan (Köln, IfL - HVS): „Rätselraten - zur Rekonstruktion indogermanischer Sekundärwurzeln“. Sprachwissenschaftliche Antrittsvorlesung, Seminarraum rechts im 2. Stock des IfL.

Fr, 03.07.2015, 12:00-13:30: Laura Massetti (Köln): „Indogermanische Dichtersprache in der Sprache der griechischen Chorlyrik: ererbte Themen und Phraseologie“. HVS-Graduiertenkolloquium, Seminarraum links im 2. Stock des IfL.

Di, 07.07.2015, 12:00-13:30: Jenny Culbertson (Edinburgh): „Ongoing changes in the French pronominal system: implications for language acquisition“. Romanistik-Vortrag, S 93 (Philosophikum).

Mi, 08.07.2015, 12:00-13:30: Ans van Kemenade (Radboud University Nijmegen): „Clause-initial demonstratives, information structure, and the development of verb second and hypotaxis“. Vortrag organisiert vom IDSL I und dem Netzwerk „Sprachwandel“, Raum 2.006 (Philosophikum).

Mi, 08.07.2015, 17:45-19:15: Felix Bildhauer (Köln): „VSO im Spanischen“. LKR, Raum 1.307 (Philosophikum).

Mi, 08.07.2015, 18:00-19:30: Katja Jasinskaja (Köln): „On the notion of subordination in discourse structure“. LAK, S 13 (Seminargebäude).

Do, 09.07.2015, 16:00-17:30: Emmanuel Dupraz (Brüssel/Würzburg): „Rituelle Sprache im antiken Italien: die Fachsprache der iguvinischen Priester“. HVS-Vortrag, Seminarraum rechts im 2. Stock des IfL.

Di, 14.07.2015, 16:00-17:30: Philipp Angermeyer (York University, Toronto): „El lease oder el contrato? Sprachkontakt, Sprachideologie und Diskurskohäsion in gedolmetschten Gerichtsverfahren in New York“. Vortrag des Sociolinguistic Labs, Sociolinguistic Lab (Meister-Ekkehard-Straße 11, 1. Stock).

Mi, 15.07.2015, 17:45-19:15: Raphaël Sichel-Bazin (Osnabrück): „The influence of language contact on the prosody of Occitan and French“. LKR, Raum 1.307 (Philosophikum).

Do, 16.07.2015, 16:00-17:30: Uta Reinöhl (Köln): „Projektvorstellung: Multi-headedness in cross-categorial perspective - The syntax and semantics of referents and events“. ASW-Vortrag, Seminarraum rechts im 2. Stock des IfL. 

 

Anfang WS 2015/16

Di, 27.10.2015, 12:00-13:30: Marcel Courthiade (INALCO Paris): „Rromani und Rumänisch in Kontakt“. Romanistik-Vortrag im Rahmen des Seminars „Sprachkontakt in der Romania“ (Fabienne Loureiro-Galmbacher), S 93 (Philosophikum).

Di, 27.10.2015, 18:00-20:00: Kai Wehmeier (UC Irvine): „Formen der klassischen Prädikatenlogik bei Frege, Wittgenstein, Quine und Tarski“. Philosophisches Seminar / LAK, Raum 4.011 (Seminarraum Philosophie, Hauptgebäude).

Mi, 28.10.2015, 18:00-19:30: Marcel Courthiade (INALCO Paris): „Das Schicksal des Romanes als lange negierter und geographisch verstreuter Minderheitensprache und die Chancen von Sprachpolitik“. LKR, LAK, Slavisches Instituts und ASW, unterstützt vom CCLS, Hörsaal VIII (Hauptgebäude).

Do, 29.10.2015, 14:00-15:30: Fibbie Tatti (University of Victoria und Délı̨nę First Nations) / Steve Iveson (Délı̨nę Land Corporation): „The Délı̨nę mapping project: Language, Culture, History“. ASW-Vortrag, Seminarraum links im 2. Stock des IfL.

Do, 29.10.2015, 18:00-20:00: Kai Wehmeier (UC Irvine): „Identität, Koreferent und Quantifikation“. Philosophisches Seminar / LAK, Raum 4.011 (Seminarraum Philosophie, Hauptgebäude).

Mo, 02.11.2015, 16:00-17:30: Amos Teo (University of Oregon): „Tone-intonation interactions in Tibeto-Burman languages: Implications for description and typology“. Forschungskolloquium IfL Phonetik, Seminarraum des IfL Phonetik.

Mi, 04.11.2015, 10:00-11:30: Eugen Hill (Köln): „Die germanischen Ortsadverbien und die Herkunft von lang e2. HVS-Graduiertenkolloquium, Seminarraum rechts im 2. Stock des IfL.

Mi, 04.11.2015, 18:00-19:30: Barbara Tomaszewicz (Köln): „Focus association revealed in reading times“. LAK, Raum 2.127 (Philosophikum).

Mi, 11.11.2015, 18:00-19:30: Susan Rothstein (Bar-Ilan-University, Ramat Gan, Israel): Crosslinguistic expressions of counting and measurement“. LAK, Raum 2.127 (Philosophikum).

Mo, 16.11.2015, 16:00-17:30: Volker Struckmeier (Köln): „Scrambling as an interaction of syntax, semantics and prosody: One theory, three experiments“. Forschungskolloquium IfL Phonetik, Seminarraum des IfL Phonetik.

Fr, 20.11.2015, 14:15-16:15: Andrea Hollington (Köln): „Language ideologies and heritage: ways of belonging in Shashemene“ / Christiane M. Bongartz (Köln): „What is heritage? Linguistic observations from a divided island“. Vorträge im Rahmen der Konferenz: „Heritage in practice. Conflicting concepts and changing power relations“ (18.-20. November 2015), Morphomata lecture room, Weyertal 59.

Mi, 25.11.2015, 10:00-11:30: Daniel Kölligan (Köln): „Zwielichtige Gedanken: Arm. aršalowrǰ und Verwandte“. HVS-Graduiertenkolloquium, Seminarraum rechts im 2. Stock des IfL.

Mi, 25.11.2015, 16:00-17:30: Patrick Dendale (Antwerpen): „L’évidentialité et ses manifestations linguistiques“. Romanistik-Vortrag im Rahmen des Seminars „Les temps de l'indicatif et leur fonctionnement en discours“ (Sandra Lhafi), Hörsaal VI (Hauptgebäude).

Mi, 25.11.2015, 17:45-19:15: Patrick Dendale (Antwerpen): „Le conditionnel épistémique reportatif: statut et caractéristiques, éléments d’histoire, problèmes et perspective“. LKR, Raum 1.307 (Philosophikum).

Mi, 02.12.2015, 17:45-19:15: Catherine Bolly (Köln): „Singularités et régularités des traits langagiers au grand âge. Le corpus comme miroir de la réalité pragmatique?“. LKR, Raum 1.307 (Philosophikum).

Fr, 04.12.2015, 16:00-17:30: Festveranstaltung: Goldene Promotion Dr. Paul Otto Samuelsdorff. 50 Jahre Computerlinguistik in Köln. 25 Jahre Sprachliche Informationsverarbeitung. Hörsaal C (Hörsaalgebäude).

Mo, 07.12.2015, 16:00-17:30: Leonie Grön (Köln): „Developing a voice-controlled interface for German users“. Forschungskolloquium IfL Phonetik, Seminarraum des IfL Phonetik.

Mi, 09.12.2015, 10:00-11:30: Riccardo Ginevra (Köln): Eddische Onomastik und Indogermanische Etymologie“. HVS-Graduiertenkolloquium, Seminarraum rechts im 2. Stock des IfL.

Mi, 09.12.2015, 17:45-19:15: Linda Klimpel (Köln): „Untersuchungen zum fremdsprachlichen Einfluss in der Modesprache Spaniens“. LKR, Raum 1.307 (Philosophikum).

Mi, 09.12.2015, 18:00-19:30: Andreas Opitz (Leipzig): „Unterspezifikation grammatischer Merkmale am Beispiel des Genus im Deutschen. LAK, Raum 2.127 (Philosophikum).

Mi, 16.12.2015, 10:00-11:30: Felix Thies (Köln): „Zur morphologischen und syntaktischen Integration von Eigennamen im Altlitauischen. Am Beispiel von Daukšas Postille (1599). HVS-Graduiertenkolloquium, Seminarraum rechts im 2. Stock des IfL.

Mi, 16.12.2015, 17:45-19:15: Pedro Alejandro Martínez Pacheco (Köln): „El humor negro como estrategia cognitiva en el discurso visual/textual“. LKR, Raum 1.307 (Philosophikum).

Mi, 16.12.2015, 18:00-19:30: Anne Breitbarth (Gent): „Nullsubjekte im Mittelniederdeutschen. LAK, Raum 2.127 (Philosophikum).

Do, 17.12.2015, 16:00-17:30: Elvira Masoura (Thessaloniki): „Working memory profiles of children with specific reading disorder who learn to read in a language with consistent grapheme-phoneme correspondence: the case of Greek“. Anglistik-Vortrag (Prof. Bongartz), S 83 (Philosophikum).

Fr, 18.12.2015, 12:00-13:00: Christoph Salge (University of Hertfordshire): Changing the environment based on empowerment as intrinsic motivation“. Vortrag des Sociolinguistic Labs, Sociolinguistic Lab.

  

 

 

Workshops, Tagungen und Kolloquien (ohne regelmäßig stattfindende)

 

Do-Fr, 12.-13.02.2015: Romanistischer Workshop: „Journée d’études PRESTO – Prépositions françaises en diachronie : statistiques textuelles et textométrie“. Organisation: Dr. Sascha Diwersy / Janine Schwieres. S 13 (Seminargebäude).

Mi-Do, 20.-21.05.2015: „Strings&Structures. Workshop on computational biology and linguistics“. Organisation: Jürgen Rolshoven (Köln), Thomas Wiehe (Köln). Hörsaal 0.024 (Biozentrum, Zülpicher Str. 47b).

Mi-Fr, 27.-29.05.2015: GSSC Conference: „Transformations in the Global South“, mehrere linguistische Vorträge. Seminargebäude.

Mo, 01.06.2015, 09:00-12:00: Internationaler Workshop: „Towards a cross-cultural sociolinguistics“. Host: Aria Adli. Neuer Senatssaal (Hauptgebäude).

*Do-Fr, 11.-12.06.2015: Workshop „Perspective- and context-shift in language“. Organisation: Stefan Hinterwimmer (Köln) / Hannah Rütten (Köln). Neuer Senatssaal (Hauptgebäude), Konferenzraum im Pohlighaus. (Vom CCLS geförderter Nachwuchsworkshop.) 


Do-Fr, 11.-12.06.2015: Workshop on „Dynamic Modelling“. Organisation: Doris Mücke, Anne Hermes, Louis Goldstein. Räume 0.105 & 18 (Humanwis. Fak., Gronewaldstr. 2).

Mo-Mi, 15.-17.06.2015: International Conference: „Prominence in Language“. Host: Christiane M. Bongartz, Organisation: Jacopo Torregrosa / Jakob Egetenmeyer. Tagungsraum, S 21, S 11 (Seminargebäude).

Do-Sa, 25.-27.06.2015: Workshop „Literacy in Contact: Theories, Concepts, Methods“. Organisation: Daniel Bunčić. Hotel Tryp Köln City Centre (Domstraße 10-16).

Mo, 06.07.2015, 17:00-19:15: CCLS-Doktorandenkolloquium. Host: Nikolaus P. Himmelmann, Organisation: Jakob Egetenmeyer. Seminarraum rechts im 2. Stock des IfL.

Di, 07.07.2015, 14:00-18:30: Internationaler Workshop: „Demonstratives and Reference Tracking“. Veranstaltung im Rahmen der Forschungsklasse „Demonstrativa Empirisch“ (Prof. Schumacher). Gremiumraum (Klosterstraße 79 b, 1. Stock).

Mo, 13.07.2015, 09:00-14:00: Workshop „DOM in Spanisch and Turkish“. Organisation: Marco García García / Klaus von Heusinger. Raum 2.314 (Büro von Prof. Adli, Philosophikum).

So-Di, 16.-18.08.2015: Workshop „Vietnamese Prosody“. Organisation: Kieu-Phuong Ha. Seminarraum des IfL - Phonetik.

Do-Sa, 17.-19.09.2015: 24. JungslavistInnen-Treffen. Organisation: Daniel Bunčić. Slavisches Institut.

Do-Sa, 15.-17.10.2015: Workshop „Reference Tracking in Discourse“. Organisation: Klaus von Heusinger / Andreas Brocher. IDSL 1 (Philosophikum).

Di, 24.11.2015, 9:30-15:30: Workshop „Agentivity and causation in Romance“. Organisation: Marta Donazzan / Marco García García. Gebäude 221 (Humanwissenschaften).

*Mo, 07.12.2015: Workshop „Language acquisition, variation and change: A view from syntax and its interfaces“. Organisation: Jacopo Torregrossa (Köln). Tagungsraum 004 (Seminargebäude). (Vom CCLS geförderter Nachwuchsworkshop.)

 

 

Lehrangebot, Informationsveranstaltungen

 

Do, 16.01.2015, 10:00-14:00: Velizar Sadovski (ÖAW – Institut für Iranistik): „Aus der indogermanischen Wortbildung: Nominalkomposita und Eigennamen zwischen Derivation und Phraseologie“. HVS-Kompaktseminar, Seminarraum links im 2. Stock des IfL.

Mo-Fr, 09.-13.03.2015: Linguistic Spring School: „Bilingual acquisition and education. Perspectives from Greece, Germany, and beyond…“. Organisation: Prof. Bongartz, Prof. Tsimpli (Thessaloniki), Eva Knopp, Manuela Vida.

SoSe 2015, 3 Blöcke: Aria Adli (Köln) / Laurent Romary (INRIA / DARIA): „Data modeling in linguistics“. Blockseminar der Romanistik, mehrere Räume.

Mo, 27.04.2015: Sebastian Sauppe (Nijmegen): Workshop: „Eyetracking for field linguistis“. IfL, Seminarraum links im 2. Stock des IfL.

Mi, 08.07.2015, 17:45-19:15: Informationsveranstaltung zum neuen Studiengang 1-Fach-MA Linguistik. Seminarraum links im 2. Stock des IfL.

WS 2015/16, 4 Blöcke: Aria Adli (Köln): „Praxis der Datenerhebung und Datenaufbereitung“. Blockkolloquium der Romanistik, mehrere Räume.

Fr, 18.12.2015, 9:30-12:00: Christoph Salge (Hertfordshire): Workshop: „Introduction to agent-based modeling (interactive tutorial session)“. Workshop des Sociolinguistic Labs, Sociolinguistic Lab.

Mo, 21.12.2015, 14:00-18:00: Workshop: „Comparison Constructions“. Workshop im Rahmen des Seminars „Vergleichskonstruktionen“. Organisation: Carla Umbach. Raum 2.127 (Philosophikum).

 

 

„Meet and Greet“

 

Mo, 19.01.2015, 16:00-17:30: Meet and Greet: Christiane von Stutterheim (Heidelberg). Büro Prof. Becker (Raum 2.313, Philosophikum).

Mo, 08.06.2015, 16:30-17:30: Meet and Greet: Jörg Meibauer (Mainz). Medienbibliothek des Sprachlabors (-1.218, SSC).

 

 

Auswärtige Veranstaltungen unter Kölner Beteiligung

Mo-Mi, 07.-09.12.2015: CLARe international Workshop 2015: „Language Use in Later Life“. Organisation: Catherine T. Bolly (Köln) / Annette Gerstenberg (Freie Univ. Berlin). University of Louvain (Belgien).

 

 

 

Veranstaltungen 2014

 

Kolloquium "Lunch & Linguistics"

 

SoSe 2014

Donnerstag, 12:30-13:30, Seminarraum rechts im 2. Stock des IfL

22.05.2014: Katja Hannß (Köln): „Language Contacts of Pukina“.

05.06.2014: Janina Kalbertodt (Köln): „Rechtsversetzung und Afterthought im Deutschen“.

03.07.2014: Anke Grutschus (Köln): „Prosodische Markierung von Redewiedergabe“.

17.07.2014: Jakob Egetenmeyer (Köln): „Potential der Pointe“.

 

Anfang WS 2014/15

Donnerstag, 12:30-13:30, Seminarraum links im 2. Stock des IfL

23.10.2014: Sonja Gipper (Köln): „Investigating referential choice in discourse: Issues related to coding and analysis“.

11.12.2014: Katja Hannß (Köln): „Word formation in Kallawaya: compounding and incorporation“.

 

 

Vorträge und Gastvorträge (ohne CCLS Lecture Series, ohne "Lunch & Linguistics")

 

Ende WS 2013/14

Mi, 08.01.2014, 17:45-19:15: Anke Grutschus (Köln): „Redewiedergabe in der Predigt - Formale und funktionale Aspekte“. LKR, Raum 1.307 (Philosophikum).

Mi, 08.01.2014, 18:00-19:30: Peter Bosch (Osnabrück): „Anaphorische Interpretation deutscher Demonstrativpronomina“. LAK, S 13 (Seminargebäude).

Do, 09.01.2014, 16:00-17:30: Ursula Doleschal (Klagenfurt): „Sprechen und schreiben Männer anders als Frauen? Forschungen zum Russischen und die Feministische Linguistik“. Slavisches Institut, Seminarraum rechts im 2. Stock des IfL.

Mo, 13.01.2014, 15:30-16:30: Aude Noiray (Yale University): „Phonological Competition in Children“. Forschungskolloquium des IfL Phonetik, Seminarraum des IfL Phonetik.

Mo, 13.01.2014, 17:00-18:30: Klaus von Heusinger (Köln): „Über dies und das – die Funktion von Demonstrativa“, Antrittsvorlesung. Tagungsraum (Seminargebäude).

Mi, 15.01.2014, 16:00-17:30: Barbara Sonnenhauser (Wien / München): „Aspekt übersetzen? Aspektologische Theorie und maschinelle Anwendung“. Vortrag des Slavischen Instituts, Seminarraum rechts im 2. Stock des IfL.

Mi, 15.01.2014, 17:45-19:15: Sonia Feijoo (Köln): „Identitätskonstruktion in Gibraltar mittels Code Switching“. LKR, Raum 1.307 (Philosophikum).

Mi, 15.01.2014, 18:00-19:30: Hedde Zeijlstra (Göttingen): „NPIs and PPIs: The landscape extended“. LAK, S 13 (Seminargebäude).

Mi, 22.01.2014, 17:45-19:15: Franz Lebsanft (Bonn): „Spanisch-deutsche Sprachbiographien“. LKR, Raum 1.307 (Philosophikum).

Mi, 22.01.2014, 18:00-19:30: Mathias Scharinger (Leipzig / Köln): „Kortikale Verarbeitung türkischer Vokale: Akustik, Merkmale und Prädiktionen“. LAK, S 13 (Seminargebäude).

Do, 23.01.2014, 16:00-17:30: Rebecca Defina (Nijmegen): „Do serial verb constructions describe single events? Evidence from Avatime (Kwa)“, ASW-Vortrag, Seminarraum rechts im 2. Stock des IfL.

Mo, 27.01.2014, 16:00-17:30: Stella Neumann / Paula Niemietz (Aachen): „The e-cosmos project – Integrating electronic tools to derive cognitive, linguistic and behavioral patterns from complex multimodal databases in the humanities“. Forschungskolloquium des IfL Phonetik, Seminarraum des IfL Phonetik.

Di, 28.01.2014, 16:00-17:30: Thomas Hoffmann (Osnabrück): „Usage-based Construction Grammar and Compositionality“. Gastvortrag im Rahmen des a.r.t.e.s.-Doktorandenkolloquiums „Language and Cultural Cognition“ (Klasse 2), Seminarraum des IfL Phonetik.

Di, 28.01.2014, 17:45-19:15: Artemis Alexiadou (Stuttgart): „The syntax of contrast in Greek: a case study on the syntax-discourse interface“. Gastvortrag im Rahmen des Seminars „Advanced crosslinguistic studies and formal theory: DP structure and acquisition“ (Prof. Bongartz, Prof. Becker, Prof. von Heusinger), S 15 (Seminargebäude).

Mi, 29.10.2014, 18:00-19:00: Manuel Leonetti (Alcalá de Henares):  „Wide Focus in Spanish and Romance“. LAK / LKR , S 13 (Seminargebäude).

Do, 30.01.2014, 12:00-13:30: Marijke van der Wal (Leiden): „Van oorlogsbuit tot researchobject: gekaapte brieven geven hun (taal)geheimen prijs“. Gastvortrag im Rahmen der Seminare „Sprachwandel“ und „Geschichte des Niederländischen“ (Prof. Marynissen), S 14 (Seminargebäude).

Di, 04.02.2014, 10:00-11:30: Sharon Rose (University of California, San Diego): „Issues in Moro Vowel Harmony“. Vortrag des Instituts für Afrikanistik, Seminarraum II im Institut für Afrikanistik.

Mi, 05.02.2014, 18:00-19:30: Marco García García / Javier Caro Reina (Köln): „Zur Negation im Französischen“. LAK / LKR, S 13 (Seminargebäude).

 

SoSe 2014

Mo, 31.03.2014, 14:00-16:00: Robert Botne (Indiana University, Bloomington): „Master class on tense-aspect systems“. Veranstaltung des Instituts für Afrikanistik, Seminarraum rechts im 2. Stock des IfL.

Di, 01.04.2014, 10:00-12:00: Robert Botne (Indiana University, Bloomington): „Tense-aspect in Bantu languages“. Veranstaltung des Instituts für Afrikanistik, Seminarraum rechts im 2. Stock des IfL.

Mi, 16.04.2014, 18:00-19:30: Daniel Altshuler (Düsseldorf): „Beyond a Kleinian analysis of aspect“. LAK, S 63 (Philosophikum).

Mi, 23.04.2014, 18:00-19:30: Javier Caro Reina (Köln): „Das Katalanische und Schwäbische im Rahmen der Typologie der Silben- und Wortsprachen“. LAK / LKR, S 63 (Philosophikum).

Do, 24.04.2014, 16:00-17:30: Birgit Hellwig (Köln): Projektvorstellung: „Sprachdokumentation und Spracherwerb: Qaqet (Papua Neuguinea)“. Vorstellung Lichtenbergprofessur des Instituts für Linguistik, Seminarraum rechts im 2. Stock des IfL.

Mo, 28.04.2014, 16:00-17:30: Marcus Perlman (University of California Merced): „Iconicity in spoken communication“, Forschungskolloquium des IfL Phonetik, Seminarraum des IfL Phonetik.

Mi, 30.04.2014, 18:00-19:30: Jacopo Torregrossa (Köln): „Towards a discourse theory of contrast“. LAK, S 63 (Philosophikum).

Do, 08.05.2014, 16:00-17:30: Dr. Wayan Arka (Australian National University): „Voice without voice morphology in the Austronesian languages of Flores“. ASW-Vortrag, Seminarraum rechts im 2. Stock des IfL.

Mi, 21.05.2014, 18:00-19:30: Volker Struckmeier (Köln) / Erich Groat (Frankfurt): „Mistaken identities: Parallel movements and category switches as effects of labeling under Total Transfer“, LAK, S 63 (Philosophikum).

Do, 22.05.2014, 16:00-17:30: Volker Unterladstetter (Köln): „Semantic classification of multi-verb constructions in Eastern Indonesia“ / Jan Strunk (Köln): „A multivariate model of relative clause extraposition in German“, ASW-Vorträge, Seminarraum rechts im 2. Stock des IfL.

Mo, 26.05.2014, 16:00-17:30: Janina Kalbertodt (Köln): „Rechtsversetzung im Deutschen“ / Anna Bruggemann (Köln): „Prosody in Burkina Faso French“ (Poster-Präsentation). Doktorandenkolloquium des IfL Phonetik, Seminarraum des IfL Phonetik.

Mi, 28.05.2014, 17:45-19:15: Giovanni Pairotti (Köln): „Ingressivity from Classical Latin to Late Latin“. LKR, Raum 1.307 (Philosophikum).

Mi, 04.06.2014, 17:45-19:15: Pekka Posio (Köln): „Expresión de sujetos pronominales y la gramaticalización de construcciones. El caso de 'creo' y 'acho' en español y portugués“. LKR, Raum 1.307 (Philosophikum).

Mi, 04.06.2014, 18:00-19:30: Beatrice Primus / Markus Philipp (Köln): „Agentivity, Animacy, and Telicity“. LAK, S 63 (Philosophikum).

Do, 05.06.2014, 16:00-17:30: Edgar Suter (Köln): „Case clitics in the languages of the Huon peninsula (PNG)“. ASW-Vortrag, Seminarraum rechts im 2. Stock des IfL.

Di, 17.06.2014, 10:00-11:30: Frank Christian Stoffel (Köln): „Creative Commons“. Vortrag im Forschungskolloquium des IfL Phonetik, Seminarraum des IfL Phonetik.

Mi, 18.06.2014, 17:45-19:15: Jakob Egetenmeyer (Köln): „Differentielle Objektmarkierung bei tierischen Denotaten im Spanischen“. LKR, Raum 1.307 (Philosophikum).

Mi, 18.06.2014, 18:00-19:30: Mirjam Hachem (Utrecht): „Multifunctionality“. LAK, S 63 (Philosophikum).

Mi, 25.06.2014, 16:00-18:00: Daniel Bunčić (Köln): „Ideologien in der Slavistik – Aufklärung als eine Aufgabe der slavistischen Linguistik“ u. a. Antrittsvorlesungen der Slavistik, Hörsaal E (Hörsaalgebäude).

Mi, 25.06.2014, 17:45-19:15: Anke Grutschus (Köln): „Prosodische Markierung von Redewiedergabe“. LKR, Raum 1.307 (Philosophikum).

Mi, 25.06.2014, 18:00-19:30: Duygu Özge (Harvard / Köln): „Incremental interpretation of morphosyntax in children acquiring a head-final language“. LAK, S 63 (Philosophikum).

Do, 26.06.2014, 14:00-15:30: Thomas Stolz / Ingo H. Warnke (Bremen): „Formen und Funktionen (post)kolonialer Ortsnamen“. Vortrag des Instituts für Afrikanistik, Hörsaal II (Hauptgebäude).

Di, 01.07.2014, 14:00-15:30: Claire Le Feuvre (Paris-Sorbonne): „Traces of Indo-European poetic language in East Slavic“. HVS-Vortrag, Seminarraum links im 2. Stock des IfL.

Mi, 02.07.2014, 18:00-19:30: Malte Rosemeyer (Freiburg): „Die Rolle syntaktischer Parameter in der Entwicklung der spanischen Hilfsverbselektion“. LAK / LKR, S 63 (Philosophikum).

Do, 03.07.2014, 16:00-17:30: Sonja Riesberg (Köln): „Case marking and clause linkage in Yali (and other TNG languages)“ / Sonja Gipper (Köln): „Referential choice in Yurakaré and Quichua“. ASW-Vorträge, Seminarraum rechts im 2. Stock des IfL.

Mo, 07.07.2014, 16:00-17:30: Christine Röhr (Köln): „The Effect of Verbs on the Prosodic Marking of Information Status in German“ / Luke Galea (Köln): „Gemination in Maltese“. Doktorandenkolloquium der IfL Phonetik. Hermann Reimann (Köln): „Die Rolle von distribuierter Redundanz bei der Wahrnehmung von postlexikalischer Bedeutung“. Projektkolloquium des IfL Phonetik, Seminarraum des IfL Phonetik.

Di, 08.07.2014, 17:00-18:30: Aria Adli (Köln): „Wir sagen, was wir nicht mögen, und mögen, was wir nicht sagen“ u. a.  Antrittsvorlesungen der Romanistik, Aula 2 (Hauptgebäude).

Mi, 09.07.2014, 16:00-17:30: Aviad Albert (Tel-Aviv University): „Phonotactic universals in Modern Hebrew: Evidence for prosodic alignment of stops“. Forschungskolloquium des IfL Phonetik, Seminarraum des IfL Phonetik.

Mi, 09.07.2014, 17:45-19:15: Uli Reich (Berlin): „Mille Plateaux Linguistiques. Überlegungen zum Verhältnis von Kompetenz und Performanz in der phonologischen Theorie“. LKR, Raum 1.307 (Philosophikum).

Mi, 09.07.2014, 18:00-19:30: Nicole Dehé (Konstanz): „Parenthesen: Prosodische Phrasierung und die Syntax-Prosodie-Schnittstelle“. LAK, S 63 (Philosophikum).

Mo, 14.07.2014, 16:00-17:30: Francesco Cangemi (Köln): „Listener-specific perception of speaker-specific productions in intonation“. Forschungskolloquium des IfL Phonetik, Seminarraum des IfL Phonetik.

Mi, 16.07.2014, 18:00-19:30: András Bárány (Cambridge / Köln): „Why semantics isn't enough: syntactic aspects of Hungarian object agreement“. LAK, S 63 (Philosophikum).

 

Anfang WS 2014/15

Mi, 15.10.2014, 17:45-19:15: Rodrigo Gutiérrez-Bravo (Colegio de México): „The linguistic situation of Yucatec Maya, the Mayan language of Yucatan“. GSSC / LKR, Internationales Kolleg Morphomata, Weyertal 59.

Mo, 20.10.2014, 16:00-17:30: Katja Jasinskaja (Köln): „Subordination in discourse structure as a kind of dysfluency“. Forschungskolloquium IfL Phonetik, Seminarraum des IfL Phonetik.

Mi, 22.10.2014, 17:45-19:15: Rodrigo Gutiérrez-Bravo (Colegio de México): „A single position for multiple purposes: Rethinking clause structure in Spanish“. LKR, Raum 1.307 (Philosophikum).

Mi, 22.10.2014, 18:00-19:30: Uta Reinöhl (Köln): „From non-configurationality to (low-level) configurationality in Indo-European“. LAK, Raum 02 (Container C2).

Mo, 03.11.2014, 16:00-17:30: Martina Krüger (Köln): „Referential marking in high-functioning autism“ / Timo Röttger (Köln): „Vowel emergence driven by the tune. Evidence from Tashlhiyt Berber“. Doktorandenkolloquium IfL Phonetik, Seminarraum des IfL Phonetik.

Di, 04.11.2014, 17:45-19:15: Erick Torrico (Universidad Andina Simón Bolivar / Fundación UNIR): „Democracia, medios y ciudadanía en América Latina hoy. Una aproximación desde Bolivia“. Forschungskolloquium des IHILA und des Romanischen Seminars, S 39 (SSC).

Mi, 05.11.2014, 17:45-19:15: Michele Cattarin (Köln): „Die Klitika in dem Dialetto trevigiano. Distribution und Besonderheiten“. LKR, Raum 1.307 (Philosophikum).

Mi, 05.11.2014, 18:00-19:30: Markus Werning (Bochum): „Empathy and the meaning of emotion words – evidence for emulative semantics“. LAK / Forschungskolloquium Prof. Schumacher, Raum 02 (Container C2).

Di, 11.11.2014, 17:45-19:15: Maria Spychalska (Bochum): „ERP correlates of pragmatic violations: reconsidering scalar implicatures in a truth-value task“. Forschungskolloquium Empirische Linguistik, Raum 2.006 (Philosophikum).

Mi, 12.11.2014, 17:45-19:15: Linda Klimpel (Köln): „Moda… je t’aime – El look de día más chic. Untersuchungen zum fremdsprachlichen Einfluss in der spanischen Modesprache auf der Grundlage einschlägiger Zeitschriften“. LKR, Raum 1.307 (Philosophikum).

Do, 13.11.2014, 10:00-11:30: Dan McIntyre (University Huddersfield): „Reporting the news: speech, writing and thought presentation in journalistic writing 1500-1750“. Gastvortrag im Rahmen des Hauptseminars „Textlinguistics“ (Prof. Kohnen), S 78 (Philosophikum).

Mi, 19.11.2014, 17:45-19:15: Pekka Posio (Köln): „Expression of impersonality and intersubjectivity in Spanish sociolinguistic interviews“. LKR, Raum 1.307 (Philosophikum).

Mi, 26.11.2014, 16:00-17:30: Doris Mücke (Köln): „Was ist eine Silbe und wie lässt sie sich messen?“. Habilitationsvortrag Phonetik, S 11 (Seminargebäude).

Mi, 26.11.2014, 18:00-19:30: Carla Umbach (ZAS Berlin): „Features of ad-hoc kinds created by similarity“. LAK, Raum 02 (Container C2).

Do, 27.11.2014, 16:00-17:30: Friederike Lüpke (SOAS, University of London): „Mixing approaches and switching perspectives: from a typology of language contact towards a typology of multilingualism“. Vortrag ASW und Afrikanistik, Seminarraum rechts im 2. Stock des IfL.

Mi, 03.12.2014, 10:00-11:30: Frank Kügler (Potsdam): „Variation in the prosodic marking of information status of discourse referents in German – a corpus study“. Forschungskolloquium IfL Phonetik, Seminarraum des IfL Phonetik.

Mi, 03.12.2014, 12:00-13:30: E. Phoevos Panagiotidis (University of Cyprus): „Nouns and verbs as interpretive perspectives or a lesson in switching viewpoints“. Gastvortrag im Rahmen der Vorlesung „Structure and Meaning: Theory and Experiment“ (PD Baumann, Prof. Bongartz), Aula 2 (Hauptgebäude).

Mi, 03.12.2014, 18:00-19:30: Giorgio Iemmolo (Zürich): „Differential Object Marking (DOM) in Romance from a typological perspective“. LAK / LKR, Raum 02 (Container C2).

Mi, 10.12.2014, 17:45-19:15: Andrea Pešková (Köln): „Gebrauch von pronominalen Subjekten im Porteño-Spanischen“. LKR, Raum 1.307 (Philosophikum).

Mi, 10.12.2014, 18:00-19:30: Edgar Onea (Göttingen): „Towards a cognitively plausible account of indefinite determiners. An empirical approach“. LAK, Raum 02 (Container C2).

Do, 11.12.2014, 17:45-19:15: Elvira Masoura (Aristotle University of Thessaloniki): „Training programs designed to enhance working memory: do they really work?“. Gastvortrag im Rahmen des Kolloquiums „Cross-linguistic perspectives in research“ (Prof. Becker, Prof. Bongartz), Raum 2.316 (Philosophikum).

Mi, 17.12.2014, 17:45-19:15: Steffen Heidinger (Graz): „Optionalität und Präferenzen in der postverbalen Wortstellung des Spanischen: Ein OT Account ohne Grundwortstellung“. LKR, Raum 1.307 (Philosophikum).

Do, 18.12.2014, 16:00-17:30: Owen Edwards (Australian National University): „The structure of metathesis in Amarasi“ / Christian Döhler (Australian National University): „Issues in the phonotactics of Kómnzo“. ASW-Vorträge, Seminarraum rechts im 2. Stock des IfL.

 

 

Workshops, Tagungen und Kolloquien (ohne regelmäßig stattfindende)

 

Mi, 22.01.2014, 15:00-17:00: Workshop / round-table discussion: „South meets North - Perspectives on Multilingualism“. Hosts: Prof. Bongartz / Prof. Rohde, Raum C 008 (Container C2).

*Do-Fr, 30.-31.01.2014: Workshop: „Focus realization and interpretation in Romance and beyond“. Organisation: Dr. Uth / Prof. García García, Neuer Senatssaal (Hauptgebäude).

Di-Mi, 25.-26.02.2014: Workshop: „Comparative Biomusicology“. Workshop des Musikwissenschaftlichen Instituts, Raum 1.416 (Hauptgebäude).

Do-Fr, 03.-04.04.2014: Workshop: „Pluractionals und verbale Plurale“. Workshop des Instituts für Afrikanistik, Seminarraum I im Institut für Afrikanistik.

Mo-Do, 05.05.-08.05.2014: „10th International Seminar on Speech Production“. Organisation: Susanne Fuchs, Martine Grice, Anne Hermes, Leonardo Lancia, Doris Mücke, KOMED-Saal und Foyer im KOMED-Haus (Mediapark, Köln).

Mi-Do, 14.-15.05.2014: Albertus-Magnus-Professur: Michael Tomasello.

Fr, 23.05.2014, 14:00-17:30: Workshop: „Case-marking and Word Order in Turkic Languages: A Comparative Perspective from Turkish and Urum“. IdSL I, Raum 219 (Philosophikum).

Fr-Sa, 27.-28.06.2014: Workshop: „RED14 - Indefinites in Discourse Structure“. Organisation: Klaus von Heusinger, Edgar Onea, Raum C 008 (Container C2).

Do-Fr, 06.-07.11.2014: Workshop: „Consensus and dissent: negotiating emotion in the public space“. Organisation: GSSC, Anne Storch. Raum II (Institut für Afrikanistik und Ägyptologie).

*Sa-So, 29.-30.11.2014: Workshop: „Vietnamesische Sprache und Kultur“. Organisation: Kieu-Phuong Ha, IfL Phonetik. Hörsaal VI (Hauptgebäude). (Vom CCLS geförderter Nachwuchsworkshop.)

*Mo-Di, 01.-02.12.2014: Workshop: „Theoretical and empirical perspectives on the interrelation of syntax, semantics and prosody“. Organisation: Janina Kalbertodt, Christine Röhr, Volker Struckmeier. Seminarraum des IfL Phonetik. (Vom CCLS geförderter Nachwuchsworkshop.)

Di-Mi, 09.-10.12.2014, Workshop: „Language ideologies“. Organisation: GSSC, Anne Storch, Andrea Wolvers. Tagungsraum (Seminargebäude).

 

Lehrangebot, Informationsveranstaltungen

 

Ende WS 2013/14

Do-Mo, 23.-27.01.2014: Velizar Sadovski: „Jungavestisch“. Blockseminar der Historisch-Vergleichenden Sprachwissenschaft, Seminarraum rechts / links im 2. Stock des IfL.

Mo-Mi, 10.-12.02.2014: Bodo Winter (Merced): „Dynamic Systems“. Blockseminar des IfL Phonetik im Rahmen des Projekts „Sprache im Labor“, Seminarraum des IfL Phonetik.

 

SoSe 2014

Do, 03.04.2014, 18:00-19:30: Berufsinfoabend für Studierende linguistischer Fächer: „Wie geht's weiter nach meinem Linguistikstudium? Alternativen zur Unikarriere – Berichte aus dem Berufsleben ehemaliger Studenten“. Veranstaltung von ASW und HVS, Seminarraum rechts im 2. Stock des IfL.

SoSe 2014, Di, 17:45-19:15: Forschungsseminar: „Advanced Comparative Linguistic Analysis“. Leitung: Christiane M. Bongartz / Martin Becker / Klaus von Heusinger, S 40 (SSC).

Di, 27.05.2014, Bodo Winter (Merced): Mini-Workshop: „Optional R Refresher“. Vorbereitungskurs für Blockseminare des IfL Phonetik, Seminarraum des IfL Phonetik.

Mo-Di, 02.-03.06.2014: Michele Gubian (Nijmegen): „Functional data analysis tutorial“. Blockseminar des IfL Phonetik, Seminarraum des IfL Phonetik.

Di-Do, 10.-12.06.2014: Bodo Winter (Merced): „Data mining experimental and corpus data“. Blockseminar des IfL Phonetik, Seminarraum des IfL Phonetik.

Di, 24.06.-15.07.2014, 4 Sitzungen: Bastian Auris / Francesco Cangemi (Köln): „Praat scripting seminar“. Blockseminar des IfL Phonetik, Seminarraum des IfL Phonetik.

Mo-Di, 21.-22.07.2014: Phyllis Schneider (University of Alberta): Workshop: „Dealing with story data in language and literacy development“. Blockseminar der Anglistik (Team Bongartz), Raum -1.218 (SSC).

Mo-Fr, 21.-25.07.2014: Francesc Bernat (Barcelona): „Lengua catalana: pasado, presente y futuro“. Blockseminar der Romanistik (Martin Becker), S 92 (Philosophikum).

 

Anfang WS 2014/15

WS 2014/15, Di, 17:45-19:15: a.r.t.e.s.-Kolloquium: „Diskursprominenz“. Leitung: Klaus von Heusinger, S 40 (SSC).

WS 2014/15, Do, 17:45-19:15: Forschungsseminar: „Cross-linguistic perspectives in research“. Leitung: Christiane M. Bongartz / Martin Becker, Raum 2.316 (Philosophikum).

 

 

„Meet and Greet“

 

Mo, 01.12.2014, 17:00-17:45: Meet and Greet: E. Phoevos Panagiotidis (University of Cyprus). Medienbibliothek des Sprachlabors (Raum -1.218, SSC).

 

 

 

Veranstaltungen 2013

 

Vorträge und Gastvorträge

 

Ende des WS 2012/13:

Mi, 09.01.2013, 18:00-19:30: Hanna Weiland (Mainz): "Sprachverarbeitung von Adjektiven". LAK, Raum S230 (Philosophikum)

Do, 10.01.2013, 16:00-17:30: Dr. Velizar Sadovski (Österreichische Akademie der Wissenschaften, Institut für Iranistik, Wien): "Sprachliche und poetische Strukturen in der indoiranischen Dichtung: am Material des Veda und Avesta". IfL HVS, Seminarraum rechts

Mi, 16.01.2013, 18:00-19:30: Agnes Jäger: "So klug als wie zuvor? Zur Geschichte der Vergleichskosntruktionen im Deutschen". LAK, Raum S230 (Philosophikum)

Mo, 21.01.2013, 16:00-17:30: Giusy Turco (MPI für Psycholinguistik, Nijmegen): "Intonational means to mark Verum focus in German and French". IfL Phonetik, Seminarraum

Mi, 23.01.2013, 18:00-19:30: Martin Becker (Romanisches Seminar, Köln): "Kontrafaktische und problematische Bedingungssätze – zu ihrer linguistischen Entwicklung in romanischen Sprachen". LAK, Raum S230 (Philosophikum)

Mo, 28.01.2013, 16:00-17:30: Melanie Uth (Romanisches Seminar, Köln): "Zur prosodischen Realisierung des Kontrastfokus im yukatekischen Spanisch". Phonetik-Kolloquium, IfL Phonetik, Seminarraum

Mi, 30.01.2013, 18:00-19:30: Oliver Bott: "The processing of events - a psycholinguistic investigation into aspectual coercion", LAK, Raum S230 (Philosophikum)

 

SoSe 2013:

Do., 11.04.2013, 10:00 - 11:30: Prof. Raj Mesthrie (Cape Town): "Locatives and the Argument-Adjunct Distinction in Balinese". Hörsaal C (Hörsaalgebäude)

Do., 11.04.2013, 16:00 - 17:30: I Wayan Arka (ANU Canberra und Humboldt Georg-Foster Stipendiat): "English and Social Change among young South Africans". IfL ASW, Seminarraum rechts

*Do., 25.04.2013, 16:00 - 17:30: Swintha Danielsen (Uni Leipzig): "The Usefulness of Pro-Verbs in the Baure language (Arawakan)". IfL ASW, Seminarraum

Mi., 08.05.2013, 18:00 - 19:30: Timo Röttger (Köln): "Unvollständige Neutralisierung - phonologisch repräsentiert oder nur ein methodisches Artefakt?". LAK, Raum 230 (Philosophikum)

Mi, 29.05.2013, 18:00-19:30: Werner Frey (ZAS Berlin): "Zur Positionierung von Nachfeldkonstituenten". LAK, Raum 230 (Philosophikum)

Di, 04.06.2013, 17:45-18:45: Artemis Alexiadou (Universität Stuttgart): "Doubling of Determiners and the Structure of the DP". Raum S 94 (Philosophikum)

Mi, 05.06.2013, 18:00-19:30: Lotte Hogeweg (Nijmegen): "Conflicts in lexical interpretation". LAK, Raum 230 (Philosophikum)

Do, 13.06.2013, 16:00-17:30: Nick Thieberger (Melbourne/PARADISEC): "Digital Humanities and Language Documentation". IfL ASW, Seminarraum rechts

Mi, 19.06.2013, 18:00-19:30: Florian Schäfer (Stuttgart/Köln): "There are reflexives, and there are anticausatives. But reflexively marked anticausatives are not semantically reflexive". LAK, Raum 230 (Philosophikum)

Do, 20.06.2013, 16:00-17:30: Sarah Verlage: "The sound of thickness: Effects of language on space-pitch associations". IfL ASW, Seminarraum

Mo, 24.06.2013, 17:00-18:30: Prof. Carmen Dobrovie-Sorin (CNRS-LLF, Université Paris 7): "On the genericity of mass (in)definites". Raum 219 (Philosophikum)

Di, 25.06.2013, 17:45-17:15: Prof. José Marcos Macedo (São Paulo): "Epitheta Deorum Graeca: four divine epithets". HVS-Vortrag, IfL Seminarraum rechts

Mi, 26.06.2013, 18:00-19:30: Helga Gese (Tübingen): "Experimentierfeld Zustandspassiv: Bedeutungsstrukturen und ihre Verarbeitung". LAK, Raum 230 (Philosophikum)

Mi, 26.06.2013, 17:45-19:15: Linguistisches Kolloquium: Dr. Inès Sfar (Sousse): "Rev'Corpus - Analyses textométriques du discours politique en Tunisie". Romanisches Seminar, Raum 1.307, Philosophikum

Mi, 03.07.2013, 18:00-19:30: Jürg Fleischer (Marburg): "Zur Interaktion von Kasusmarkierung, semantischen Rollen und Realisierung im deutschen Diasystem". LAK, Raum 230 (Philosophikum)

Mo, 08.07.2013, 17:45-19:15: Dr. Inès Sfar (Sousse): "Pluriglossie et bilinguisme en Tunisie - Entre norme de l'écrit et norme de l'oral". S 65 (Philosophikum)

Di, 09.07.2013, 17:45-19:15: Jaklin Kornfilt (Syracuse University): "A defective typology of DP versus NP". IDSL I, Raum S 94 (Philosophikum)

Mi, 10.07.2013, 18:00-19:30: Martin Evertz (Köln): "Der graphematische Fuß im Englischen und Deutschen - Eine optimalitätstheoretische Analyse". LAK, Raum 230 (Philosophikum)

Do, 11.07.2013, 16:00-17:30: Paolo Ramat (Pavia): "Are all languages equally complex?". IfL ASW, Seminarraum rechts

Mi, 17.07.2013, 18:00-19:30: Ulrike Domahs (Marburg/Köln): "Morphophonologie im Spracherwerb". LAK, Raum 230 (Philosophikum)

*Mi, 17.7.2013, 16:00-17:30: Oliver Niebuhr (Kiel): "Segmental Intonation". IfL Phonetik, Seminarraum

Do, 18.7.2013, 16:00-17:30: Alexander Klassmann (Köln): "Genetics of FOXP2, the ‘language gene’". IfL ASW, Seminarraum

 

WS 2013/14:

Do, 10.10.2013, 18:00-19:00: Laudatio anlässlich des 60. Geburtstages von Frau Prof. Primus, Auftakt zur Kurztagung „Beiträge zur aktuellen Schriftsystemforschung“ am Freitag, 11.01., Alter Senatssaal (Hauptgebäude)

Mi, 23.10.2013, 18:00-19:30: Si-Taek Yu (Chungnam National University, Südkorea): „Schwa-Alternationen und Orthographie“. LAK, S 13 (Seminargebäude)

Mi, 30.10.2013, 17:45-19:15: Christian Kersting (Erlangen): „Kreolisierung in Haiti. Der Beitrag des westafrikanischen Substrats zum kreolischen TMA-System“. Linguistisches Kolloquium der Romanistik, Raum 1.307 (Philosophikum)

Mi, 30.10.2013, 18:00-19:30: Josef Bayer (Konstanz): „Syntaktische Architektur und syntaktische Prozesse bei Modalpartikeln in Fragesätzen“. LAK, S 13 (Seminargebäude)

Mi, 06.11.2013, 17:45-19:15: Javier Caro Reina (Köln): „Die Grammatikalisierung von en und na als onymische Marker im Katalanischen“. Linguistisches Kolloquium der Romanistik, Raum 1.307 (Philosophikum)

Mi, 06.11.2013, 18:00-19:30: Katrin Axel-Tober (Tübingen): „‚Scheints hat das so manche nicht kapiert’ – zur Grammatikalisierung von evidentialen Satzadverbien“. LAK, S 13 (Seminargebäude)

Mi, 13.11.2013, 18:00-19:30: Lotte Hogeweg (Nijmegen): „Conflicts in lexical interpretation“. LAK, S 13 (Seminargebäude)

Mo, 18.11.2013, 16:00-17:30: Karolin Moser (Kassel): „On Argentinian Spanish: longer pretonic and tonic syllables in Córdoba-city than in Buenos Aires?“. Forschungskolloquium Phonetik, Seminarraum IfL Phonetik

Mi, 20.11.2013, 18:00-19:30: Cornelia Ebert (Stuttgart): „Gestures, demonstratives, and multidimensional meanings“, LAK, S 13 (Seminargebäude)

Mi, 27.11.2013, 17:45-19:15: Daniela Marzo (Köln): „Zur Verb-Nomen-Konversion im (Alt)Italienischen“. Linguistisches Kolloquium der Romanistik, Raum 1.307 (Philosophikum)

Mi, 27.11.2013, 18:00-19:30: Ralf Martin Jäger (Münster): „Musik und ihre Zeichen. Überlegungen zur Systematisierung schriftlicher Notationssysteme“. LAK, S 13 (Seminargebäude)

Mo, 02.12.2013, 16:00-17:30: Barbertje Streefkerk (Nuance, Aachen): „Prominence – Acoustic and lexical/syntactic correlates“. Forschungskolloquium Phonetik, Seminarraum IfL Phonetik

Mi, 04.12.2013, 14:00-15:30: Stefan Baumann (Köln): „Zu Gradienz und Relativität prosodischer Prominenz“. Vortragsreihe Prominence (IdSL I), S 85 (Philosophikum)

Mi, 04.12.2013, 18:00-19:30: Sarah Schwellenbach (Köln): „Zum Avertiv und Proximativ in den romanischen Sprachen“. Linguistisches Kolloquium der Romanistik, Raum 1.307 (Philosophikum)

Mi, 04.12.2013, 18:00-19:30: Volker Struckmeyer (Köln): „Was man sagt und was man meint: Formen und Funktionen im Mittelfeld“. LAK, S 13 (Seminargebäude)

Mo, 09.12.2013, 18:00-19:30: Sebastian Löbner (Düsseldorf): „Metonymy and Frames“. CCLS-Vortrag, Hörsaal D (Hörsaalgebäude)

Fr, 13.12.2013, 10:00-11:30: Marina Benedetti (Siena): „Terminative Aktionsart: Ausdrücke für ‚aufhören’ am Beispiel des Altgriechischen“. CCLS-Vortrag, Seminarraum links im 2. Stock des IfL

Di, 17.12.2013, 18:00-19:30: Hans Henrich Hock (Urbana-Champaign): „A morphosyntactic chain shift in Hindi and neighboring languages: Aspect and morphological renewal in the verbal system“, ASW-Vortrag, Seminarraum rechts im 2. Stock des IfL

Mi, 18.12.2013, 18:00-19:30: Stefan Hinterwimmer (Köln): „The semantics of ‚sollen’“. LAK, S 13 (Seminargebäude)

 

 

Workshops, Tagungen und Kolloquien (ohne regelmäßig stattfindende)

 

Fr, 25.01.2013: 4. ZSM-Doktorandenkolloquium. IfL ASW, Seminarraum rechts

Mi-Fr, 22.-24.5.2013: Internationales Nilo-Saharan Linguistics Colloquium, (70 Teilnehmer), Afrikanistik - Ägyptologie. "Nubian Panel" (finanziert von der Fritz Thyssen Stiftung) - 16 Vorträge zu nubischen Sprachen. Ein "Nubian Panel 2" wurde in Khartoum/Sudan am 18.-19.9.2013 ebenfalls von Mitgliedern des Instituts für Afrikanistik und Ägyptologie organisiert.

Mo, 01.07.2013, 10:00-17:00: 4th Cologne-Nijmegen Prosody Workshop. IfL Phonetik

Sa, 06.07.2013, 09:30-16:30: Tunesisch-Deutscher Studierenden-Workshop (Gafsa - Sousse - Köln): "Le français en Tunisie - Langue, Société, Discours" + Gastvortrag Prof. Salah Mejri (LDI, Université Paris 13): "La laïcité en Tunisie" Hörsaal XVIII, Hauptgebäude

Mo, 22.07.2013, 14:00-18:00: Workshop on Discourse Prominence. IDSL I, Raum 230 Philosophikum

Di-Mi, 27.-29.08.2013: Workshop on Indefinites in Discourse. IDSL I, Neues Seminargebäude, S23

Fr, 11.10.2013, 09:45-16:30: Tagung "Beiträge zur aktuellen Schriftsystemforschung" anlässlich des 60. Geburtstages von Frau Primus. IDSL I, Alter Senatssaal, Hauptgebäude

Do-Fr, 17.-18.10.2013: Cologne Commons Conference. Phonetik Uni Köln in Kooperation mit dem CCeH. Seminargebäude 106, Seminarraum C des ASTA

Fr, 22.11.2013, 09:30-18:30: (Post-)Doctoral Colloquium Nijmegen – Cologne. IdSL I, Alter Senatssaal (Hauptgebäude)

Mo, 25.11.2013, 14:00-18:00: CCLS-Doktorandenkolloquium: „Work in Progress Day“. CCLS, Tagungsraum (Seminargebäude)

 

 

Lehrangebot

 

SoSe 2013:

Forschungsseminar: "Advanced crosslinguistic studies & formal theory: DP structure and acquisition". Leitung: Christiane M. Bongartz / Martin Becker / Klaus von Heusinger. Dienstag, 17:45-19:15, in S 94 (Philosophikum)

Mo-Fr, 22.-26.07.2013: „Lengua catalana. Pasado, presente y futuro“, Blockseminar der Romanistik (Martin Becker). Leitung: Francesc Bernat (Barcelona). S 57 (Philosophikum)

 

WS 2013/14:

Forschungsseminar: „Advanced crosslinguistic studies & formal theory: DP structure and acquisition II“. Leitung: Christiane M. Bongartz / Martin Becker / Klaus von Heusinger. Dienstag, 17:45-19:15, in S 84 (Philosophikum)

Mo-Mi, 16.-18.12.2013: „Eyetracking-Workshop“, Blockseminar der Phonetik im Rahmen des Projekts „Sprache im Labor“. Leitung: Holger Mitterer. Seminarraum IfL Phonetik