zum Inhalt springen

Promovieren an der Universität zu Köln

 

Die Universität zu Köln gehört zu den größten Universitäten Deutschlands. Durch 31 Graduiertenschulen sowie zahlreiche Maßnahmen zur Nachwuchsförderung kommt ihr eine gewichtigte Rolle bei der Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses zu.

Auch im Bereich der Sprachwissenschaften gibt es verschiedene Programme und Möglichkeiten, durch die Promovierende auf ihre wissenschaftliche Karriere vorbereitet werden. Analog zum Masterstudiengang Linguistik wurde auf Initiative des Cologne Center of Language Sciences ein Promotionsfach Linguistik beantragt und seit 2016 angeboten. Das neu geschaffene Fach eignet sich besonders für Forschungsvorhaben, die sich nicht in die klassische Fächereinteilungen einordnen lassen und trägt damit der zunehmenden interdisziplinären Orientierung in den Sprachwissenschaften Rechnung.

Weiterhin kann eine Promotion auch in einem der einzelnen Fachbereiche vorgenommen werden. Die konkrete Fachwahl sollte eng mit den jeweiligen Betreuerinnen oder Betreuern abgesprochen werden.